Logo Schwerhoerigen-Netz Schwerhoerigen-netz
  Start   Aktuell   Service   Kontakt   Wir über uns   Impressum  
SACHTHEMEN
KULTUR
ONLINE-BERATUNG
VEREINE Anschriften der Landesverbände und Ortvereine
SPENDEN Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende.
PREMIUMBEREICH Geschützter Bereich.
Nur für Mitglieder.
Info Premiumbereich
PINBOARD
LINK-Liste
Porto mit Herz
DSB Aktuell
Aktionen
Berichte von Betroffenen
Berichte aus den LV/OV DSB-HÖRMobil-Tour
DSB-Pressemeldungen
DSB-Stellungnahmen
Experten-Chat
News
Pressemeldungen (andere)
Stellungnahmen (andere)
Termine
Zielvereinbarungen
DSB Service
DSB-Card
DSB-Ratgeber
DSBreport (Archiv)
DSB-Shop
Notrufe
Öffentliche Höranlagen
Rehabilitationseinrichtungen
Schriftdolmetschen
DSB-Schriftdolmetscher
Spektrum Hören
Weiterbildung/Kurse
DSB Kontakt
Aus- und Weiterbildung
Beratungsstellen
DSB-Berater
Eltern hörgeschädigter Kinder
Bundesgeschäftsstelle
Kontaktformular
Online-Beratung
Ortsvereine
Referate
Verbände
DSB intern
Aufgaben
Ehrungen
Kooperationen
Mitgliedschaft
Mitglieder, außerordentliche
Organisation
Präsidium
Rechenschaftsberichte
Satzung
Selbsthilfeförderung
Selbstverpflichtung
Spenden
Sponsoren
Wir über uns
 DSB Aktuell:  Aktionen
zurück zur Übersicht
Job-jobs ohne Bariieren

Initiative »job - Jobs ohne Barrieren«

Job-Börse im Schwerhörigen-Netz

Der Deutsche Schwerhörigenbund e.V. (DSB) beteiligt sich an der Initiative «job - Jobs ohne Barrieren» mit dem Projekt "Fortführung der Workshops und Aufbau eines Informations- und Vermittlungsnetzwerks zur Eingliederung und Jobsicherung für Menschen mit Hörschädigung".

Mit dem Pilotprojekt-Workshops zur "Eingliederung und Jobsicherung für Berufsstarter mit Hörschädigungen" ist es im Jahr 2005 gelungen, in den Regionen Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen neue Kontakte zu einzelnen Firmen, Handwerksbetrieben, zu den Handwerks- sowie Industrie- und Handelskammern aber auch Großunternehmen und Unternehmerverbänden zu knüpfen und ihnen Wege zur erfolgreichen Integration hörgeschädigter Menschen aufzuzeigen.

Diese ersten erfolgreichen Workshops und Arbeitgeberkontakte zeigen, dass es weiterhin erhebliche Informationsdefizite bei den Arbeitgebern gibt und, dass auch das Interesse am Aufbau von längerfristigen Kooperationsbeziehungen von Seiten der Arbeitgeber besteht.

Im Kontext unserer bisher durchgeführten Workshops ergab sich seit dem 18.11.2005 eine Kooperationsbeziehung zu der Equal-Entwicklungspartnerschaft "Bessere Ausbildungs- und Arbeitsplatzchancen für hörgeschädigte Jugendliche" (Teilprojekt: "Training und Coaching für hörbehinderte Jugendliche" der büscher kuntscher piorr (bkp) GbR Bochum) die im Jahr 2006 ausgebaut werden soll. Zielsetzung ist es, aufnahmewilligen Firmen mittels des "Managing Diversity"-Ansatzes professionellen Rat zu geben und sie so zur Einstellung hörbehinderter Menschen zu ermutigen.

Mit der Fortführung des Projektes vom 1. Februar bis 31. Dezember 2006 sollen daher die im Rahmen des Pilotprojektes entstandenen Arbeitgeberkontakte weiter gepflegt und vertieft werden mit dem Ziel, ein Informations- und Vermittlungsnetzwerk zwischen dem DSB mit seinen Beratungsangeboten und allen für die Beschäftigung hörgeschädigter Menschen maßgeblichen Akteuren aufzubauen. Es ist vorgesehen, in Zusammenarbeit mit dem TÜV in Nordrhein-Westfalen eine Internet-Jobbörse zu erstellen.

Detlev Schilling


Update: 17.10.2006