Skip to main content
Deutscher Schwerhörigenbund e. V.

DSB Selbsthilfetage

Foto: Bremer Touristik-Zentrale

 

 

Die Selbsthilfetage 2021 haben unter dem Motto „Abenteuer Hören!“ vom 23. - 26. September 2021 in Bremen stattgefunden.

Die Ausrichtung erfolgte in Kooperation mit dem HBB Bremen, Hörgeschädigte Bremen und Bremerhaven e.V., einer Mitgliedsorganisation des Deutscher Schwerhörigenbund e.V.

 

 

 

 

 

Als besonderer Schwerpunkt der Selbsthilfetage 2021 sollten die beiden Themen Bildung und Gesundheit im Vordergrund stehen:

In Deutschland gibt es seit Jahren eine Debatte zwischen den Schulformen Regelschule und Förderzentrum Hören sowie die Gründe für den Wechsel von Schülerinnen und Schülern mit Hörbehinderung zwischen diesen Schulen. Neben der Bremer Förderschule wurden auch erfolgreiche Beispiele aus anderen Bundesländern präsentiert. Der Übergang Schule - Beruf sowie lebenslanges Lernen als Voraussetzung für ein erfolgreiches Arbeitsleben wurden diskutiert und Lösungen präsentiert.

Im zweiten Themenbereich Gesundheit standen die Bedeutung des Sprachverständnisses bei einer Versorgung mit Hörgeräten, das Thema Depression und die psychotherapeutische Versorgung hörbehinderter Menschen sowie die barrierefreie Pflege und die Möglichkeiten einer Verbesserung der Pflegekräfteausbildung auf der Agenda.

Die Veranstaltung wurde barrierefrei mit Schriftdolmetschenden und kommunikativer Technik für hörbeeinträchtigte Menschen gestaltet.

Das Vortragsangebot wurde durch eine Ausstellung ergänzt. Hier bestand die Möglichkeit sich weiter zu informieren.

Zum vergrößern bitte das Bild anklicken

Bürgerzentrum Neue Vahr e.V.
Berliner Freiheit 10
28327 Bremen

Über den folgenden Link  kommen Sie zu einem virtuellen Rundgang.

 

Das Wochenende begann am Donnerstag, den 23.09.2021 mit der Länderratssitzung des DSB und richtete sich vor allem an die Vertretenden der einzelnen Länder. Hier wurden sozialpolitische Themen besprochen und über Methoden beraten, die das Mitwirken hörbeeinträchtigter Menschen in Politik und Gesellschaft ermöglichen.

Während des Selbsthilfetages waren alle betroffenen hörbeeinträchtigten Menschen, deren Angehörigen, Vertreter der Branche, alle im Umkreis wohnenden Menschen und auch einfach nur Interessierte herzlich gern gesehen und eingeladen sich zu informieren und auszutauschen.

Das Programm finden Sie hier .

Von 9 - 16 Uhr fand die diesjährige Bundesversammlung des DSB statt. Dieses Treffen ist nur für Mitglieder vorbehalten. Die Delegierten mussten von den Mitgliedsverbänden vorher schriftlich benannt werden. Eine spontane Teilnahme war aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich!

Hier zeigen wir Ihnen ein paar Eindrücke des Verbandtages

Abendprogramm

Im großen Kreis trafen sich angemeldete Mitglieder des DSB zum gemeinsamen Abendessen im Überseemuseum  (spezielles Buffet mit Fisch und Fleisch zur Auswahl), Bahnhofsplatz 13, 28195 Bremen, https://www.uebersee-museum.de 

 

 

Als Kulturprogramm für den Sonntag, 26.09.2021  hat das Organisationsteam des HBB Bremen e.V. eine Fahrt mit der Bimmelbahn (Stadtbähnchen) organisiert.

Abfahrt war um 10:30h (Dauer ca. 75 min)

Treff vor dem Kontorhaus am Marktplatz/Ecke Langenstraße
https://www.bremen.de/tourismus/erlebnisse/ausfluege/stadtmusikanten-express

Gefördert durch die Aktion Mensch

Die Selbsthilfetage 2022 sind für Frankfurt/Oder geplant.

Einen Rückblick auf die Selbsthilfetage in Hamburg 2019 und Köln 2020 finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:
Ute Hax
ute.hax(@)schwerhoerigen-netz.de

Update: 8. Oktober 2021
Kurzadresse für diese Seite:
www.schwerhoerigen-netz.de/dsb-selbsthilfetage